Allgemeine Geschäfts­bedingungen


§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für eine Bestellung, welche über die Internetseite https://ioniqskin.com (nachfolgend „IONIQ-Shop“ oder „Shop“ genannt) der IONIQ Skincare GmbH & Co. KG, Otto-Lilienthal-Straße 18, D-88677 Markdorf, Deutschland (nachfolgend „Anbieter“ genannt) von dem Kunden (nachfolgend „Kunde“ oder auch „Sie“ genannt) abgegeben wird, in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird widersprochen.
(2) Die Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird gespeichert. Die im IONIQ-Shop gezeigten Produkte werden nur an Verbraucher verkauft. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Ein kommerzieller oder gewerblicher Weiterverkauf der über den IONIQ-Shop bezogen Produkte ist nicht gestattet und wird mit entsprechenden rechtlichen Maßnahmen verfolgt. Vor dem Absenden einer Bestellung über das Online-Warenkorbsystem können die Vertragsdaten heruntergeladen, ausgedruckt oder elektronisch gespeichert werden. Auch können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im IONIQ-Shop jederzeit eingesehen und gespeichert oder ausgedruckt werden. Sollten Sie über ein Kundenkonto im IONIQ-Shop verfügen, können Sie den Vertrag nach Abschluss der Bestellung in Ihrem Kundenprofil einsehen.
(3) Das Angebot im IONIQ-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher mit Lieferadressen in Deutschland sowie dem Vereinigten Königreich (Ausnahme: Nordirland und die Kanalinseln können nicht beliefert werden). Eine Vertragsbindung mit Kunden, deren Lieferadressen in anderen Ländern liegen, geht IONIQ nicht ein.


§ 2 Vertragspartner und Vertragsgegenstand

(1) Der Kaufvertrag kommt zustande zwischen Ihnen als Kunde und der
IONIQ Skincare GmbH & Co. KG
Otto-Lilienthal-Straße 18
D- 88677 Markdorf
Deutschland
Handelsregisternummer: HRA 705920
Zuständigkeit: Amtsgericht Freiburg i. Br.  
(2) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Produkten, die im IONIQ-Shop angezeigt werden und im Zeitpunkt der Bestellung verfügbar sind. Die Verfügbarkeit eines Produkts wird immer bei dem einzelnen Produkt angezeigt. Wenn ein Produkt nicht verfügbar ist, kann keine Bestellung ausgelöst werden. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Eigenschaften der Produkte sowie mit dem Produkt mitgeliefertes Zubehör, finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben zu den jeweiligen Produkten, wie sie im IONIQ-Shop hinterlegt sind.


§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Darstellung der Produkte im IONIQ-Shop stellt kein rechtlich verbindliches Angebot des Anbieters zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch Sie.
(2) Sie sammeln im IONIQ-Shop angezeigte Produkte und legen diese im integrierten Warenkorb ab. Nach Aufrufen der Seite „Checkout" und der Eingabe der für einen Vertragsschluss erforderlichen Daten werden Ihnen abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "Jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. Vor dem Absenden der Bestellung können Sie Änderungen an den Daten und Produkten jederzeit vornehmen. Hierfür müssen Sie das Icon in Form eines Stifts in der Bestellübersichtsseite anklicken. Das Angebot kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Bestätigen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert, die dadurch in Ihr Vertrag einbezogen werden.
(3) Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail über den Eingang seiner Bestellung beim Anbieter. Die automatische Empfangsbestätigung informiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Angebots dar.
(4) Die Annahme des Angebots und damit der Vertragsabschluss erfolgt durch Zusendung der Versandbestätigung per E-Mail an die überlassene E-Mail-Adresse. Mit der Versandbestätigung, spätestens bei Lieferung der bestellten Produkte, wird dem Kunden der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) sowie die Rechnung und die Widerrufsbelehrung auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) überlassen (Vertragsbestätigung). Sollte der Kunde binnen fünf Werktagen keine solche Vertragsbestätigung erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.
(5) Sollten Angaben zu den Produkten im IONIQ-Shop einmal falsch sein, stellt die Zusendung von Produkten mit den richtigen Angaben ein neues Angebot dar und keine Annahme Ihres Angebotes. Sie können frei über unser Angebot entscheiden. Im Fall einer Ablehnung übernimmt der Anbieter die Kosten einer Rücksendung.
(6) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail, zum Teil automatisiert. Der Kunde hat, soweit zumutbar, sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist und der Empfang der E-Mails technisch gewährleistet wird.


§ 4 Preise und Versandkosten

(1) Die im IONIQ-Shop angegeben Preise verstehen sich inklusive Verpackung und gesetzlicher Umsatzsteuer. Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung.
(2) Bei jeder Bestellung fallen zusätzlich Versandkosten an. Die anfallenden Versandkosten in Abhängigkeit der Lieferadresse und des Bestellwerts sind über die Seite „Versandinformationen“ jederzeit aufrufbar und werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals mitgeteilt.


§ 5 Lieferung und Warenverfügbarkeit

(1) Die Produkte werden wie im IONIQ-Shop dargestellt geliefert. Geringfügige Abweichungen bei der Verpackung bleiben vorbehalten.
(2) Die Abwicklung des Versands erfolgt in Deutschland durch unseren Logistikdienstleister Fiege Logistik Stiftung & Co. KG aus Greven. Die Wahl des konkreten Versanddienstleisters erfolgt in Abhängigkeit der vom Kunden angegebenen Lieferadresse. Von uns genutzte Versanddienstleister ergeben sich aus der Übersicht „Versandbedingungen“.
(3) Für die Organisation und Durchführung des Versands ist eine Weitergabe Ihrer Daten an den Logistikdienstleister und den konkreten Versanddienstleister erforderlich, soweit dies zur Durchführung der vorgenannten Tätigkeiten notwendig ist. Ihre im Rahmen des Vertragsschlusses dem Anbieter übermittelten Daten werden geprüft und -sofern notwendig- für die logistische Abwicklung korrigiert.
(4) Die Veranlassung der Auslieferung der Ware erfolgt innerhalb von 1 bis 5 Werktage ab Bestellbestätigung durch den Anbieter. Die voraussichtliche Lieferzeit kann aus den Angaben im Shop entnommen werden.


§ 6 Zahlung

(1) Der Anbieter eröffnet dem Kunden die hier folgenden Zahlungsmöglichkeiten, die über unseren Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe, Ltd. 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland abgewickelt werden. Weitere Informationen zur Zahlungsabwicklung über Stripe Inc. sind in der Datenschutzerklärung zu finden.
  1. Zahlung per Kreditkarte

    Wir akzeptieren MasterCard und Visa. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt bei Versand des Produkts.

  2. Zahlung per PayPal

    Wählen Sie als Zahlungsart PayPal aus, dann werden Sie am Ende des Bestellvorganges direkt zu PayPal weitergeleitet. Die Abbuchung des Kaufpreises erfolgt mit erfolgreichem Abschluss des Zahlungsvorgangs. Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht ist, wird Ihre Lieferung auf den Weg gebracht.

  3. Zahlung über Google Pay oder Apple Pay

    Wählen Sie die Zahlungsart Google Pay oder Apple Pay erfolgt die Zahlung über Ihr Google oder Apple-Konto. Sie können anschließend Ihre Zahlung am Ende des Checkout-Prozesses auf der Bestellübersichtsseite durch Klick auf den Button „Apple Pay“ bzw. „Google Pay“ - jeweils gekennzeichnet durch die Markenlogos von Apple bzw. Google – ohne die Eingabe zusätzlicher Zahlungsinformationen abschließen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie entweder einen aktiven Google Pay Account oder einen aktiven Apple Pay Account besitzen, welches auf Ihrem genutzten Endgerät hinterlegt ist. Weitere Informationen zur Zahlungsmöglichkeit über Google finden Sie unter https://pay.google.com/intl/de_de/about/ bzw. für Apple Pay unter https://www.apple.com/de/apple-pay/. Sobald der Zahlungseingang bei uns verbucht ist, wird Ihre Lieferung auf den Weg gebracht.

  4. Zahlung über Klarna

    Über unseren externen Partner Klarna Bank AB (publ) (https://www.klarna.com/de/, nachfolgend „Klarna“) bieten wir Ihnen die Möglichkeiten des Rechnungskaufs, der Sofortüberweisung sowie des Ratenkaufs.

    Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (14 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an Klarna fällig. Beim Kauf mit Sofortüberweisung erfolgt die Belastung Ihres Kontos unmittelbar nach der Abgabe Ihrer Bestellung. Mit der Option Ratenkauf können Sie Ihren Einkauf im IONIQ-Shop in festen oder flexiblen monatlichen Raten zu den in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende eines Monats nach Übersendung der Monatsrechnung durch Klarna zur Zahlung fällig. Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung und Ratenkauf setzen eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch Klarna voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung oder der Ratenkauf gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit Klarna, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an Klarna mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei Zahlungen über Klarna zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Weitere Informationen zur Zahlung über Klarna finden Sie unter www.klarna.com/de. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (www.klarna.com/de/agb/) von Klarna.

(2) Bei den Zahlungsarten mit Kreditkarte, PayPal und Klarna können zusätzliche Gebühren entstehen. Diese werden vom Kunden getragen und können nicht zurückerstattet werden. Die zusätzlichen Gebühren werden vor der Bestätigung der gewählten Zahlungsart transparent gemacht.


§ 7 Kundenservice

(1) Der Kundenservice des Anbieters ist unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zu erreichen: IONIQ Skincare GmbH & Co. KG, Otto-Lilienthal-Straße 18, D- 88677 Markdorf, Deutschland, E-Mail: helloservice@ioniqskin.com oder per Chatmöglichkeit (Violet), welche im IONIQ-Shop eingerichtet ist.
(2) Alternativ können auf https://www.ioniqskin.com/hilfe das Kontaktformular sowie die Chatfunktion für Anfragen verwendet werden oder Kontakt über den Facebook- oder Instagram- Messenger (https://www.facebook.com/ioniqskincare/ oder https://www.instagram.com/ioniq_skincare/), Produkte der Facebook Ireland Ltd., sowie über Whatsapp mit der „Ioniq Skincare Help“ aufgenommen werden. Mit der Kontaktaufnahme erfolgt die zweckgebundene Nutzung der jeweils übermittelten personenbezogenen Daten.


§ 8  Widerrufsrecht, Hin- und Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechtes

(1) Für Verbraucher besteht bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen ein gesetzliches Widerrufsrecht, über welches wir Sie mit gesonderter Widerrufsbelehrung informieren und Ihnen für diese Zwecke eigens ein entsprechendes Muster-Widerrufsformular zur Verfügung stellen. Die Verwendung dieses Musters ist jedoch nicht zwingend. Es genügt eine eindeutige Erklärung (per Post / Fax / eMail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen.
(2) Wir bestätigen den Erhalt des Widerrufs umgehend per E-Mail und stellen Ihnen ein Etikett zur Vereinfachung der Retoure zur Verfügung. Dessen Verwendung durch den Verbraucher ist nicht zwingend.
(3) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
(4) Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Hierfür bitten wir Sie, den vorgefertigten Retourenschein, den Sie zusammen mit Ihrer Rechnung erhalten, sowie das Retourenlabel für den kostenlosen Rückversand, dass Sie über www.ioniqskin.com/hilfe unter den FAQ zum Thema „Rückversand erstellen lassen können, zu verwenden.
(5) Wir bitten Sie, Beschädigungen und Verunreinigungen des von Ihnen zurückzusendenden Produkts zu vermeiden. Dieses senden Sie bitte in der Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an die aus dem Retourenschein und aus § 2 Abs. 1 dieser AGB hervorgehende Adresse zurück. Wir empfehlen, ggf. eine schützende Umverpackung zu verwenden. Falls die Originalverpackung nicht mehr vorhanden sein sollte, bitten wir mit einer geeigneten Verpackung für ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen.


§ 9 Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1) Das Produkt bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Anbieters. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar
(2) Befindet sich der Kunde gegenüber dem Anbieter mit der Kaufpreiszahlung in Verzug, hat der Anbieter das Recht von dem Kaufvertrag zurückzutreten und die Herausgabe der noch nicht bezahlten Ware zu verlangen.


§ 10 Sachmangelgewährleistung und Garantien

(1) Die Sachmängelgewährleistung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Vorschriften. Die Verjährungsfrist der gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung des Produkts.
(2) Ist der Kunde Verbraucher, wird er gebeten, die Ware bei Lieferung auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Mängelhaftungsansprüche oder das Widerrufsrecht.
(3) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter zum Kauf angebotenen Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Warenbeschreibung oder Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.


§ 11 Haftung des Anbieters

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Pflichten, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten aus einfacher Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.
(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
(4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.


§ 12 Kundenkonto

(1) Sie haben als Kunde die Möglichkeit sich ein Kundenkonto im IONIQ-Shop zu erstellen. Die Erstellung eines solchen Kundenkontos erfolgt rein freiwillig und ist nicht Voraussetzung für eine Bestellung, die auch als Gast durchgeführt werden kann. Für die Anlage eines Kundenkontos ist eine Registrierung im IONIQ-Shop unter „Mein Konto“ oder im Rahmen des Bestellprozesses erforderlich. Die im Rahmen der Registrierung anzugebenden Pflichtangaben (Name, Adresse, Land, E-Mailadresse sowie ein selbstgewähltes Passwort) und freiwillige Angaben (Telefonnummer) sind entsprechend gekennzeichnet. Bei der Wahl des Passworts ist vom Kunden zu berücksichtigen, dass dieses aus mindestens acht Zeichen besteht und jeweils mindestens ein Klein-, Großbuchstaben, eine Ziffer sowie ein Sonderzeichen beinhaltet.
(2) Die Registrierung ist kostenlos. Mit der Nutzung des Kundenkontos entstehen für den Kunden keine zusätzlichen Kosten. Es besteht kein Anspruch darauf, ein Kundenkonto zu erstellen.
(3) Nach erfolgter Registrierung kann sich der Kunde auf der Website des IONIQ-Shops jederzeit in sein Kundenkonto einloggen und auf die in dem Kundenkonto bereitgestellten Funktionen zugreifen.
(4) Für die Wahrheitsgemäßheit und Vollständigkeit seiner personenbezogenen Daten ist der Kunde selbst verantwortlich. Der Kunde ist zu einem vertraulichen Umgang seiner Zugangs- und Logindaten verpflichtet. Die Verwendung und Nutzung des Kundenkontos durch Dritte sind nicht gestattet. Sollten dem Kunden Hinweise darauf vorliegen das ein unbefugter Dritter Kenntnis von den aktuellen Zugangsdaten erlangt haben könnte, so hat uns der Kunde dies unverzüglich in Textform anzuzeigen.
(5) Folgende Funktionen bietet das Kundenkonto und stehen registrierten Kunden nach erfolgter Anmeldung zur Verfügung:
    • Verwaltung der im Rahmen der Registrierung angegebenen Daten (z.B. Rechnungs- und Lieferanschrift) sowie Vornahme von Änderungen, Ergänzungen und Vervollständigungen,
    • Einsehen des Bestellverlaufs (vergangene und aktuelle Bestellungen
    • Schnelle Bestellung mit gespeicherten Adressdaten
(6) Sollte der Kunde sein Passwort vergessen haben, kann er über den Button „Passwort vergessen?“ und die Eingabe seiner bei der Registrierung hinterlegten E-Mailadresse die Zusendung eines neuen Einmal-Passworts beantragen. Nach dem ersten Login mit dem an die hinterlegte E-Mailadresse versandten Einmal-Passwort wird der Kunde aufgefordert, ein neues Passwort gemäß den unter 12 (1) enthaltenen Vorgaben festzulegen. Das bei der ursprünglichen Registrierung festgelegte Passwort ist in der Folge nicht mehr gültig.
(7) Die Löschung des Kundenkontos ist jederzeit eingeloggt unter „Mein Konto“ und “Meine Daten“ möglich. Eine einmal erfolgte Löschung kann nicht rückgängig gemacht werden.


§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen uns als Anbieter und Ihnen als Kunden gilt deutsches Recht. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der getroffenen Rechtswahl unberührt.
(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
(3) Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

Stand: Juli 2021


 

Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die folgend im Einzelnen wiedergegeben sind:


Muster-Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das letzte Produkt in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns über einen der folgenden Kontaktwege mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte/nachstehende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

E-Mail:

helloservice@ioniqskin.com

 

Postanschrift:
IONIQ Skincare GmbH & Co. KG
Otto-Lilienthal-Straße 18
88677 Markdorf

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

  2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

  3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren – hierzu zählen auch die versiegelten Kartuschen, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

  4. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.